FAQ

Was ist der Unterschied zwischen einem Finanzcoach und einem Finanzmentor?

  • Der Finanzcoach analysiert Ihren Ist-Stand, entwickelt mit Ihnen eine Konzept und eine Strategie und gibt Ihnen alle Werkzeuge in die Hand um auf Ihren Weg in die finanzielle Freiheit loslaufen zu können. Der Finanzmentor unterstützt Sie bei der Umsetzung durch regelmäßige Treffen, Kontrolle, Motivation und Steuerung. Er wird zum Begleiter auf Ihrem Weg.

Muss ich den Ratgeber vorher gelesen haben?

  • Nein, aber der Ratgeber „Endlich finanziell frei“ ist eine Kurzversion der Philosophie hinter dem Erfolgsmodell von Alen Kos. Der Ratgeber informiert, motiviert und gibt einem schon mal ein paar kleine Tools an die Hand. Durch die Ratschläge im Buch erhalten Sie wertvolle Stützen, die Sie während des Finanzcoachings und Finanzmentorings weiterhin nutzen werden. Sie wissen nach der Lektüre und vor dem Start des Finanzcoachings schon, auf welches tolle Abenteuer Sie sich einlassen.

Was kostet ein Finanzcoaching?

  • Das Coaching richtet sich an Menschen, die in puncto Finanzwissen eine Initialzündung brauchen oder die irgendwo feststecken. An Finanzneulinge aber auch an „alte Hasen“, die einen qualifizierten Sparringspartner suchen. Die Kosten passen sich Ihrer persönlichen Bruttoeinnahmen an. Wir haben eine detaillierte Preistabelle die Ihrer persönlichen Situation entspricht.
  • Unsere Honorarberechnung finden Sie hier…

Für wen lohnt sich ein Gespräch mit uns?

  • Grundsätzlich kann jeder von dem Gespräch profitieren. Es gibt praktisch keine Lebenssituation in der es sich nicht lohnt über die Realisierung von Lebenszielen nachzudenken und diese Gedanken in Ziele umzuwandeln. Lernen Sie Ihren Traum zu leben!

Warum Sie Netzwerke aufbauen sollten?

  • Durch Gleichgesinnte erfahren Sie aus erster Hand, wie unsere Finanz-Mentoring-Methoden in der Praxis umsetzbar sind. Erlebte Erfolge sind der Turbo für mehr Motivation, Engagement, Zielfokussierung und Spaß am Leben.

Werde ich nach dem Coaching- und Mentoring-Prozess reich?

  • Es gibt leider keine Standard-Formel zum Reichwerden. Der Schlüssel zu Ihrem Erfolg sind Sie selbst. Wir versetzen Sie durch das Coaching in die Lage Ihre Finanzmöglichkeiten wahrzunehmen. Dieses Erkennen Ihrer Chancen ist die Voraussetzung, damit Sie zielorientierte Entscheidungen treffen und auch umsetzen können.

Hilft ein Finanzcoaching oder Finanzmentoring auch bei Insolvenz?

  • Im Falle einer Insolvenz sind wir nicht der richtige Ansprechpartner. Wir arbeiten nicht als Schuldnerberater oder Insolvenzverwalter.

Erbschaft – was dann?

  • Möglichkeiten erkennen und die Initiative ergreifen ist bei geänderten Vermögensverhältnissen sehr wichtig. Gerade Erbschaften kommen überraschend und es bedarf einer guten Beratung.

Trifft der Finanzcoach oder der Finanzmentor die Entscheidungen für mich?

  • Nein, weder Finanzcoach noch Finanzmentor fällen Entscheidungen für Sie. Unsere Vorgehensweisen helfen Ihnen, die Belange aus mehreren Perspektiven zu sehen um eine bessere und klare Entscheidungsbasis zu haben. Die Entscheidung treffen Sie selbst anhand Ihres Zieles. Wir sind nur Ihr Begleiter auf Ihrem Weg in die finanzielle Freiheit.

Ist ein Finanzmentor ein Lebensberater?

  • Wir sind keine Lifecoaches. Wir sind Finanzcoaches. Allerdings kann der erfolgreiche Finanzumgang, durch gesteigerte Sicherheit und höhere Zufriedenheit, Ihr Privatleben positiv beeinflussen. Mehr Zeit für die Familie, mehr Freizeit oder die Ausübung Ihres Traumberufes können sich durch zielgerichtete Entscheidungen einstellen.

Wie lange benötige ich einen Mentor?

  • Das bestimmen Sie selbst und hängt von Ihren Vorkenntnissen ab.

Welche Schulbildung, Ausbildung bzw. Studiengänge sind Voraussetzung?

  • Es gibt keine. Ihren Finanzen sind Ihre Titel – welche auch immer Sie haben – egal. Der richtige Finanzumgang und die professionelle persönliche Finanzstrategie hingegen verhilft Ihnen Ihre finanziellen Ziele zu erreichen.

Welche Risiken habe ich beim Coaching?

  • „Risiken und Nebenwirkungen sind uns nicht bekannt“. Denn die finanzielle Intelligenz geht nur gegen Geldsorgen und Armut vor.

Ich bin nicht offen für Neues.

  • Hier empfehlen wir: sparen Sie sich die Honorarkosten. Ohne Offenheit aber dafür mit Vorurteilen wird sich kein Lernerfolg einstellen. Kritische Fragen dürfen Sie uns aber gerne stellen, dies ist der beste Weg um finanzielle Intelligenz aufzubauen.

Warum Honorarkosten?

  • Sowohl Ihr Finanzcoach als auch Ihr Finanzmentor investieren viel Zeit um Persönlichkeit und Situationen zu erfassen. Auch für ihn ist Zeit ein begrenztes Gut und damit wertvoll. Hinter der Zeit, die er mit Ihnen verbringt stecken meist vier bis fünf Mal so viele Arbeitsstunden im Hintergrund, die er für Sie und Ihren Weg in die finanzielle Freiheit investiert.