AGB

  • Auszug aus unseren AGB
  • Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für jeden Geschäftskontakt mit der KOS Finanzmentor GmbH.
  • Die Bestellung über das Bestellformular ist verbindlich. Der Kauf kommt zustande, wenn das die KOS Finanzmentor GmbH nicht innerhalb einer Woche widerspricht.
  • Die Bestellung verpflichtet zur Zahlung des gesamten Produktes inkl. der MwSt., für welches sich der Kunde entschieden hat.
  • Die jeweiligen Preise sind sowohl auf der Homepage als auch im Bestellformular aufgeführt. Es handelt sich um EURO-Preise. Die Preise enthalten die MwSt..
  • Der Kaufpreis eines auf www.endlichfinanziellfrei.de abgeschlossenen Kaufvorgangs ist grundsätzlich im Voraus in bar, per Lastschrift oder per Überweisung zu bezahlen.
  • Mit dem Kauf werden diese allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrücklich zur Kenntnis genommen und bindend anerkannt.

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht Ihre verbindliche Bestellung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (Brief oder E-Mail) nach Buchung (schriftlich oder Onlineanmeldung) zu widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an:

Alen Kos, KOS Finanzmentor GmbH, Hagrainer Str. 8a, 84036 Landshut

Inhaber: Alen Kos

Tel.: +49 (0)871 965 752 40
Mail: ichbin@endlichfinanziellfrei.de
Web: www.endlichfinanzielfrei.de

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungspflichten für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung.

Ausnahme bei Kunden, die Unternehmer sind:

Auf die Kunden, die Unternehmer sind, sind die Vorschriften für Fernabsatzverträge nicht anwendbar. Daher steht diesen Kunden kein entsprechendes Widerrufsrecht wegen Fernabsatzvertrag zu. Die KOS Finanzmentor GmbH räumt ein solches auch nicht ein.

Ausnahmen vom Widerrufsrecht:

Ausgenommen vom Widerrufsrecht sind individuell für den Käufer produzierte Produkte, wie z.B. der individualisierte Gutschein. Außerdem gilt das Widerrufsrecht nur für Produkte, die direkt auf dieser Website gekauft wurden. Käufe die über Partnerhändler (amazon, Tredition, u.a.) abgewickelt wurden müssen bei einem Widerruf auch auf diesen Portalen abgewickelt werden.

Produkte deren Versiegelung geöffnet wurde sind vom Widerruf ausgeschlossen.

Zahlungsbedingungen:

Der Kaufpreis ist dem jeweiligen Angebot zu entnehmen und versteht sich pro Person inkl. MwSt.

Der KUNDE hat den Kaufpreis gemäß den vom KOS Finanzmentor GmbH angebotenen Zahlungsarten zu entrichten.

Bei Barzahlung oder Überweisung ist der Gesamtbetrag jeweils im Voraus fällig.

Sofern eine Bezahlung per Lastschrift erfolgt, hat der KUNDE der KOS Finanzmentor GmbH seine IBAN und den Kontoinhaber mitzuteilen. Die KOS Finanzmentor GmbH bucht nach Rechnungsstellung den Rechnungsbetrag von dem Konto des KUNDEN ab. Im Falle einer Rücklastschrift hat der KUNDE die Kosten dieser Rücklastschrift in Höhe von 10,00 Euro pro Rücklastschrift an die KOS Finanzmentor GmbH zu erstatten. Der Nachweis, dass kein oder lediglich ein geringer Schaden durch die Rücklastschrift entstanden ist, bleibt dem KUNDEN vorbehalten.

Aufrechnungsrechte stehen KUNDEN, die UNTERNEHMER i.S.d. § 14 BGB sind, nur zu, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig, unbestritten bzw. der KOS Finanzmentor GmbH anerkannt sind oder die sich gegenüberstehenden Forderungen auf demselben Rechtsverhältnis beruhen. Dieses Aufrechnungverbot gilt für KUNDEN, die Verbraucher i.S.d. § 13 BGB sind.